Wandern, wandern, wandern...

Traumschleife "LandZeitTour" (Wanderung direkt ab unserer Pension möglich)

Eine schöne Landschaft mit den Einflüssen der heutigen Zivilisation und Ruheinseln mit Bachläufen und ursprünglicher Natur kennzeichnen diese Tour. Die Kombination aus Natur, Skulpturen und Informationstafeln und als Höhepunkt die romantische Burgruine Baldenau machen diese Traumschleife interessant und einfach einzigartig.

 

Startpunkt Traumschleife LandZeitTour Baldenau:

Parkplätze beim Feuerwehrhaus und beim Bürgerhaus, jeweils in der Straße Striegelsbungert, 54497 Hinzerath, Länge: 8,3 km, Gehzeit: 2,5 bis 3 Stunden

 

Textquelle: http://www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen_landzeittour.php

 

Info für unsere Gäste: Von unserer Pension aus liegt der Startpunkt in Hinzerath ca. 4 km mit dem Auto entfernt, alternativ kann die Route aber auch an der Burgruine Baldenau begonnen werden, die Entfernung zu Fuß beträgt ca. 2,5 km (Gesamtstreckenlänge dann ca. 13-14 km)

 

Diese Traumschleife ist auch für eine Wanderung im Winter geeignet.

Bilder unserer Winter-Wanderung der wunderschönen "Traumschleife LandZeitTour Baldenau"

weitere Traumschleifen in unserer Region für Ihren Wanderurlaub

Lernen Sie weitere Traumschleifen (Hunolsteiner Klammtour, Ölmühlentour, Jakob-Maria-Mierscheid-Weg, Gipfelrauschen, Dhrontal-Wackentour) in unserer wunderschönen vielseitigen Region kennen und begeben Sie sich jeden Tag auf eine andere Tour. Die Wege führen Sie durch Mischwälder, über weite Flure, tief eingeschnittene Bachtäler in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowohl als Halbtages- als auch als Tagestour.

Premium-Fernwanderweg "Saar-Hunsrück-Steig"

Der Saar-Hunsrück-Steig zwischen Perl, Trier und Idar-Oberstein hat eine Gesamtlänge von 218 km. Von Morbach aus führt eine Etappe durch das Hochmoor Ortelbruch, den Idarwald und über die Wildenburg bis nach Kempfeld. In die andere Richtung verläuft der Steig von Morbach aus an zwei alten Eisenbahnviadukten vorbei bis zum Erbeskopf, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz.

Jakobsweg - Eine römische Wanderstraße im Hunsrück

Ausonius war ein römischer Gelehrter, der 368/ 369 n. Chr. im Gefolge des Kaisers Valentinian nach einem Alemannenfeldzug von Bingen am Rhein auf römischen Straßen durch den Hunsrück bis nach Trier an die Mosel reiste. Seine Reiseeindrücke schrieb er in dem Werk "Mosella" nieder, bis heute die älteste Reisebeschreibung einer deutschen Landschaft.

Teilweise noch auf der Originaltrasse der ehemaligen Römerstraße zeigt der Ausonius-Wanderweg heute an einigen Stellen wie die Römer Straßen bauten: schnurgerade und nicht immer bequem für Mensch und Ross.

Auf dem Ausoniusweg durchquert man den Hunsrück in 6 Tagesetappen von Bingen nach Trier.
Es geht durch Wälder und über Wiesen mit weitreichenden Ausblicken, zum Beispiel von der Burg Klopp in Bingen oder dem Ohligsberg oberhalb des Rheintales oder dem rekonstruierten Römerturm bei Dill. Teilstücke der Originaltrasse läuft man bei Kirchberg oder bei Horbruch. Und Römisches ist am Weg sichtbar wie die römischen Spiele (Nachbau) an der Ausoniushütte, die beeindruckenden Exponate im Archäologiepark Belginum und natürlich die römischen Monumentalbauten in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands.

Unterwegs wird die Wanderung begleitet von 10 Informationstafeln mit Lesenswertem und Lehrreichem aus der Römerzeit und dem Leben des Ausonius.

Seit dem 11. Jahrhundert ist es belegt, dass die ehemalige Römerstraße auch als Pilgerweg genutzt wurde.
2013 wurde deshalb der „Hunsrücker Jakobsweg“ auf der Trasse des heutigen Ausoniusweges eröffnet. Die Ausschilderung der Strecke mit der Jakobsmuschel - parallel zur weiterhin bestehenden Wanderbeschilderung des Ausoniusweges - leitet die Pilger vom Rhein über den Hunsrück nach Trier.

Streckenlänge des Ausoniusweges/ Hunsrücker Jakobsweges:
120 km

Textquelle und weitere Informationen: www.hunsruecktouristik.de

Prüfen Sie jetzt Preise & Verfügbarkeit...

Pension Wagner

Comfort Bed & Breakfast

Paulinusstrasse 30

54497 Morbach

 

Tel.: +49 (0)6533-957009

Fax: +49 (0)6533-957204

E-Mail: info@privatpensionwagner.de

 

Gefällt Ihnen unsere Homepage?